Archiv 6/2017 | Socken riechen

Alle Artikel im Monatsarchiv 6/2017

Lernen ist ja so lästig... doch mit einer Ablenkung durch ihren Sockensklaven wird die ganze Sache erträglicher! Ihr Bruder ist sowieso ein Nichtsnutz, also kann er diese niedere Arbeit auch erledigen. Genau das richtige für ihn! Seine Schwester drückt ihm die stinkenden, weißen Socken ins Gesicht und reibt über Mund und Nase mit ihnen. Er soll den Duft schön tief einatmen! Währenddessen wird sein Bauch auf dem Sofa durch ihr volles Gewicht plattgedrückt.


Noch ist Jack im Land der Träume und ahnt nicht, welche Überraschung ihn da zum Frühstück erwartet! Amber liest gemütlich in ihrer Zeitschrift und lehnt die Füße auf dem Bett an, dort, wo sein Kopf liegt. Jack wacht von dem traumhaften Geruch der tagelang getragenen Socken auf und macht sich sofort darüber her, ihre Socken zu riechen und genießt jede Sekunde seines zauberhaften Morgens! Dann wird er etwas hibbelig, denn er kann es kaum erwarten, sie barfuß zu sehen!


Das war ein wahnsinnig langer Arbeitstag und meine Füße stinken vor lauter Schweiß schon aus allen Poren! Guck dir nur mal an, wie nass meine Boots und die weißen Socken sind! Riech mal dran... wie riechen sie? Bah, das rieche ja sogar ich schon! Naja, Honey, wie wär's mit einem Footjob? Du findest das doch bestimmt geil, wenn ich dir einen mit meinen Stinkesocken runterhole, oder? Spürst du den nassen Stoff auf deinem Schwanz?


Selbst die kaputtesten Socken veredle ich mit meinem Fußduft so, dass sie ein wahres Erlebnis für dich kleinen, dreckigen Fetischisten werden. Heute darfst du den abartigsten Geruch der Welt in deiner Nase spüren und den wirst du auch tief in deine Lungen atmen und genießen. Klingt wie ein Befehl? Ist es ja auch! Mal sehen, ob du trotz deiner speziellen Vorlieben nicht doch noch von dem Geruch kollabierst. Wenn du dich hingegen als stark genug erweist, werde ich deine Dienste öfter in Anspruch nehmen!


Avery hat ihre Socken extra tagelang anbehalten, um ihrem Sklaven eine besondere Überraschung zu präsentieren. Währenddessen hat sie einige Doppelschichten geschoben, also sind die Socken und auch Schuhe extrem verschwitzt und stehen vor Gestank! Sie drückt ihm alles ins Gesicht- stinkende Socken, stinkende Sneaker und sogar die nackten Füße. Doch den meisten Spaß machen die Socken, denn die stopft sie zum Abschluss tief in seinen Rachen, was sein Sklavenmaul an eine Waschmaschine erinnert!