Archiv 7/2017 | Socken riechen

Alle Artikel im Monatsarchiv 7/2017

Sobald ich die Schuhe von meinen Füßen abstreife, wirst du meine stinkenden Socken abriechen wie ein gieriger Hund! Das ist deine Aufgabe als mein ganz persönlicher, dreckiger Fußsklave! Und glaub mir, die stinken wie die Hölle, nachdem ich heute so viel gelaufen bin... aber du wirst den Duft in deine Lungen ziehen, als bräuchtest du ihn zum Leben! Als wäre das das Schönste auf der ganzen Welt für dich! Schnüffel jeden Zentimeter intensiv ab, Loser!!


Gerade in der kalten Jahreszeit gehe ich gerne mit meinen Fellboots raus. Das Fellfutter innen bringt meine Füße allerdings extrem zum Schwitzen, denn da drinnen herrscht keine Luftzirkulation. Es ist stickig ohne Ende. Wenn ich nach Hause komme, will ich deshalb eine Erfrischung von dir, Fußsklave! Während ich entspanne, wirst du deinen Job machen und meine Füße schön abriechen und wenn ich es will, sogar ablecken! Sauge den Schweiß ein, damit meine Poren wieder frei sind!


Der kleine Elefant wird unter dem beißenden Gestank meiner göttlichen Füße leiden! Ich klemme seinen Rüssel zwischen meinen Fußsohlen ein und reibe ihn schmerzhaft. Er hat keine Chance, an die frische Luft zu kommen und versauert stattdessen zwischen meinen übel riechenden Tennissocken. Versuchst du, dir heimlich vorzustellen dass du an der Stelle dieses Elefanten wärst? Bist du eifersüchtig, dass ich diesem hässlichen Elefanten den Vorzug gebe? Um in die Nähe meiner göttlichen Füße zu kommen, musst du dich schon etwas anstrengen!


Roxie hat ihre Blümchensocken vorbeduftet und wird sie dir jetzt auf dein Sklavenmaul drücken! Denk nicht, dass die Socken wirklich nach Blumen duften... eher nach tagelang abgestandenem Dreck und Schweiß! Du gierst doch insgeheim danach, das weiß Roxie. Während du auf dem Boden liegst, haut sie dir ihre stinkenden Socken und Füße schonungslos ins Gesicht und hat Spaß daran, dich mit Schmerzen zu erniedrigen! Bald stellst du fest, wie brutal kleine Füße werden können!