Gestank | Socken riechen

Alle Artikel, die mit "Gestank" markiert sind

Der kleine Elefant wird unter dem beißenden Gestank meiner göttlichen Füße leiden! Ich klemme seinen Rüssel zwischen meinen Fußsohlen ein und reibe ihn schmerzhaft. Er hat keine Chance, an die frische Luft zu kommen und versauert stattdessen zwischen meinen übel riechenden Tennissocken. Versuchst du, dir heimlich vorzustellen dass du an der Stelle dieses Elefanten wärst? Bist du eifersüchtig, dass ich diesem hässlichen Elefanten den Vorzug gebe? Um in die Nähe meiner göttlichen Füße zu kommen, musst du dich schon etwas anstrengen!


Noch ist Jack im Land der Träume und ahnt nicht, welche Überraschung ihn da zum Frühstück erwartet! Amber liest gemütlich in ihrer Zeitschrift und lehnt die Füße auf dem Bett an, dort, wo sein Kopf liegt. Jack wacht von dem traumhaften Geruch der tagelang getragenen Socken auf und macht sich sofort darüber her, ihre Socken zu riechen und genießt jede Sekunde seines zauberhaften Morgens! Dann wird er etwas hibbelig, denn er kann es kaum erwarten, sie barfuß zu sehen!


Selbst die kaputtesten Socken veredle ich mit meinem Fußduft so, dass sie ein wahres Erlebnis für dich kleinen, dreckigen Fetischisten werden. Heute darfst du den abartigsten Geruch der Welt in deiner Nase spüren und den wirst du auch tief in deine Lungen atmen und genießen. Klingt wie ein Befehl? Ist es ja auch! Mal sehen, ob du trotz deiner speziellen Vorlieben nicht doch noch von dem Geruch kollabierst. Wenn du dich hingegen als stark genug erweist, werde ich deine Dienste öfter in Anspruch nehmen!


Avery hat ihre Socken extra tagelang anbehalten, um ihrem Sklaven eine besondere Überraschung zu präsentieren. Währenddessen hat sie einige Doppelschichten geschoben, also sind die Socken und auch Schuhe extrem verschwitzt und stehen vor Gestank! Sie drückt ihm alles ins Gesicht- stinkende Socken, stinkende Sneaker und sogar die nackten Füße. Doch den meisten Spaß machen die Socken, denn die stopft sie zum Abschluss tief in seinen Rachen, was sein Sklavenmaul an eine Waschmaschine erinnert!


Du bist heute mein Sockensklave, hast du das verstanden?! Meine stinkenden Socken wirst du mit deiner Nase gestankfrei schnüffeln und sie mit deiner Zunge ablecken. Du wirst also meine Socken vollständig sauber lutschen! Mir ist es egal was alles an ihnen dran klebt. Du wirst jedes Krümmelchen entsorgen indem du es runterschluckst - klar?! Natürlich kannst du es vorher gerne noch gründlich durchkauen. Vielleicht erkennst du am Geschmack, was es einmal war ...


Was gibt es schöneres für einen Sklaven, als die Füße seiner Herrin ins Gesicht gerieben zu bekommen?! Genau. Es gibt einfach nichts Besseres für ihn! Lisa L. drückt ihm ihre stinkenden Sockenfüße direkt auf den Mund unter seiner Nase. Riechen solle er und das nicht zu wenig. Um ihn immer weiter zu demütigen hört Lisa gar nicht mehr damit auf, ihm im Gesicht herum zu treten. Dieser Sklave muss richtig was mitmachen ...


Wirf dich auf die Knie und genieße den Duft meiner Socken. Als mein Schnüffelschweinchen ist es deine Aufgabe diesen herrlichen Duft zu inhalieren. Wehe du wendest dich meinen Socken ab ... Aber das wirst du nicht tun, denn bereits der Anblick dieses kleinen Vorschaubildchen lässt dein Schwänzchen steif werden und du beginnst zu sabbern. Du kannst dir meinen Sockenduft jetzt schon riechen und willst mehr davon. Also los! Es hält dich keiner davon ab ...


Meine Sneakersocken haben inzwischen einen extrem miesen Geruch angenommen. Der Gestank ist kaum zu ertragen und deshalb genau das Richtige für dich! Ich werde dich mit dem unglaublichen Duft meiner Sneakersocken fertig machen. Der Duft meiner Füße wird dich verrückt machen ... Falls du ihn überhaupt ertragen kannst! Was werde ich nur mit meinen Socken machen, wenn ich sie ausziehe? Dafür wird mir sicherlich etwas besonderes einfallen und du wirst auf deine Kosten kommen!


Bevor ich mit meinem After-Sport-Snoop-Programm beginne, wirst du mir die Sohlen sauber lecken! Dass ich gerade vom Joggen zurück bin und meine Füße stinken und verschwitzt sind, hat dich nicht zu stören. Meine Socken muss ich ausziehen und werde ich in deinem Mund aufbewahren. Das ist der beste Ort für schweißgetränkte Socken und eine gute Vorbereitung um jetzt an meinen Schuhen zu schnüffeln. Das wird jetzt deine persönliche Schuhgasmaske, die ich dir an den Kopf binden werde. So wirst du den aromatischen Duft in seiner vollen Intensität riechen und schmecken können!


Herrin Svenja zwingt ihren Sklaven dazu ihre Füße zu riechen. Er bekommt immer wieder starke Ohrfeigen von ihr, denn sie will ihn laut riechen hören. Ihre intensiv stinkenden Socken machen ihren Sklaven die Aufgabe nicht leicht, doch das interessiert sie nicht. Sie drückt ihm ihre Stinkefüße fest ins Gesicht und zwingt ihn kräftig daran zu riechen. Leider erfüllt er diese Aufgabe nicht zu ihrer Zufriedenheit und kassiert weiterhin heftige Ohrfeigen.