Schnüffeln | Socken riechen

Alle Artikel, die mit "Schnüffeln" markiert sind

Siehst du meine Socken? Sie stinken bestialisch und wenn du willst, gehören sie nur dir! Mit meinen Füßen könnte ich jede Menge anstellen. Stell dir vor, wie ich sie dir unter die Nase halte und dich den Schweißfuß-Duft inhalieren lasse. Oder wie wäre es, wenn ich dir damit deinen Schwanz bearbeite und dir deine Eier massiere?! Das ist doch genau nach deinem Geschmack. Natürlich hast du auch die Möglichkeit meine absolut grauenhaft riechenden Socken käuflich zu erwerben. Das kostet dich allerdings so einiges ...


Wirf dich auf die Knie und genieße den Duft meiner Socken. Als mein Schnüffelschweinchen ist es deine Aufgabe diesen herrlichen Duft zu inhalieren. Wehe du wendest dich meinen Socken ab ... Aber das wirst du nicht tun, denn bereits der Anblick dieses kleinen Vorschaubildchen lässt dein Schwänzchen steif werden und du beginnst zu sabbern. Du kannst dir meinen Sockenduft jetzt schon riechen und willst mehr davon. Also los! Es hält dich keiner davon ab ...


Hey Schnüffel-Sau! Wie reichen meine Socken heute? Komm ganz nah! Du hast deine Nase direkt an meine Socken zu drücken und kräftig zu riechen! Hast du mich verstanden?! Atme tief ein! Und? Gefällt dir der Geruch? Riechen meine Füße etwa so stark, dass du jetzt kein Wort mehr heraus bekommst?! Hat der Gestank dein Sprachzentrum weg geätzt? Mir egal, riech weiter an meinen Stinkesocken und lass dir deinen Kopf von mir kräftig durchficken!


Ganz so hatte sich ihr Sklave das nicht vorgestellt. Was er heimlich tun wollte, wird jetzt zu seiner Strafe! Lady Morgana hat ihn dabei erwischt und ist stinksauer. Sie drückt ihm ihre stark durchgeschwitzten Sockenfüße kräftig ins Gesicht und zwingt ihn zu inhalieren! Auch vor ihren stinkenden Stiefeln macht sie Gebrauch und steckt sein Gesicht tief hinein. Die Geruchskombination aus Schweißfüßen und getragenem Leder zieht sich ihr Sklave jetzt ganz tief bis in sein Gehirn hinein!


Diese beiden Socken-Girls meinen es todernst. Sie lieben es mit ihren stinkenden Füße kleine Schnüffelsklaven zu belästigen. Und du bist der Loser, der es heute sein wird, an ihren Füßen schnüffeln zu müssen. Du hast auf dem Boden zu bleiben, wenn sie ihre Schuhe ausziehen, um dir ihre Füße ins Gesicht zu drücken! Und vergiss nicht, sie dafür mehr als genügend zu bezahlen! denn das ist der einzige Grund, warum die beiden dich quälen!


Lass dir von Lisa Jordan den Kopf verdrehen. Die sexy Schwarzhaarige trägt nur einen String und weiße lange Baumwollsocken. Beides trägt sie für dich schon ein paar Tage, weil sie weiss, dass du es gerne stinkig magst. Also rieche an ihren Socken und an ihrem Höschen und folge den Anweisungen deiner sexy Herrin. Bei dieser Wichsanleitung wirst du nicht lange still sitzen können. Also schau dir diesen Clip an, entspanne dich und leg los!


Nachdem Göttin Bianca und Göttin Victoria einige Stunden draußen in ihren Turnschuhen unterwegs waren, gönnen sie sich jetzt eine kleine Pause. Zu deren Belustigung kommst du gerade recht. Denn die Beiden verbrachten viel Zeit in ihren Turnschuhen und in ihren Socken natürlich auch. Diese haben sie übrigens seit einigen Tagen auch nicht mehr gewechselt. Die stinken inzwischen bis zum Himmel. Und jetzt kommst du! Rieche an ihren Stinkesocken und an ihren Stinkefüßen! Und wo du gerade da bist, nimm einen großzügigen Atemzug aus ihren Turnschuhen! Hhhmmm ...


Dieser Sklave muss heute gleich an vier Socken riechen, denn die beiden polnischen Herrinnen Anna und Weronika stellen ihm ihre geilen Socken auf sein Gesicht! Jetzt muss er den gemischten Schweissduft inhalieren und alles wegriechen, solange die Herrinnen es wünschen!


Deine Geldherrin zeigt dir heute ihre Füsse in ihren geilen verschwitzten Socken! Du wirst jetzt deine Nase ganz nah an ihre Füsse halten, damit du den vollen Geruch auch abbekommst! Den Luxusschweiss deiner Herrin wirst du einatmen und dafür dankbar sein! Sie will ihren Spass haben und du wirst dich für sie lächerlich machen! Deine Herrin sagt dir, wo es langgeht, also riech an den Socken und lutsche danach die nackten Füsse ab!


Herrin Katja hat ihren Sklaven an ihre Couch gefesselt, damit er schön fixiert ist! Jetzt muss er an ihren verschwitzten Sneakern riechen und natürlich auch an ihren Socken! Sie stopft ihm mit ihren nackten Füssen die getragenen Socken in den Mund! Er muss sie schön im Mund halten!